Beratung und Inventarisation

«Torenöli» an der Sense
bei Schwarzenburg BE



Auftrag Kanton Solothurn

Auftrag Kanton Bern

Auftrag Kanton Zürich (PDF)

Guide des chemins historiques du canton de Genève

Kantonale IVS-Fachstellen (externer Link)

Inventarisations- und Beratungsaufträge in den Kantonen

Die Dienstleistungen von ViaStoria erstrecken sich einerseits auf vollständige oder «massgeschneiderte» kantonale Dokumentationen zum Inventar historischer Verkehrswege der Schweiz, andererseits auf bedarfsgerechte fachliche Beratung bei der Umsetzung des IVS.



Beratungsaufträge


Als Fachdienstleisterin hat ViaStoria ein sehr breites Leistungsangebot, das alle Anwendungsfälle des IVS abdecken kann. Es reicht von Gutachten zur systematischen Integration des IVS in kantonale Planungsinstrumente und Bewilligungsverfahren über die regelmässige Erstellung von Mitberichten bis zur permanenten Begleitung von Projekten. Auch das Erstellen von detaillierten Objektdokumentationen ist möglich, die den Informationsgehalt des IVS deutlich erweitern. Ebenso unterstützt ViaStoria kantonale Auftraggeber bei der Information über das IVS und die historischen Verkehrswege des Kantons.

ViaStoria führt zur Zeit längerfristige Beratungsmandate für die Kantone Bern, Luzern, Solothurn, Wallis und Zug aus.



Inventarisierungsaufträge


Da im IVS nur die historischen Verkehrswege von nationaler Bedeutung dokumentiert sind, liegt es in der Kompetenz und im Interesse der Kantone, auch die Objekte von regionaler und lokaler Bedeutung dokumentieren zu lassen. ViaStoria hat deshalb bereits für zahlreiche Kantone ergänzende Objektdokumentationen zum Bundesinventar ausgeführt. Vollständige Dokumentationen der Objekte von regionaler und lokaler Bedeutung wurden für die Kantone Aargau, Basel-Landschaft, Bern, Genf, Obwalden, Solothurn, Zug und Zürich erstellt. Für die Kantone Schaffhausen und Wallis entstanden Dokumentationen der Objekte von regionaler Bedeutung, für St. Gallen eine Dokumentation aller historischen Verkehrswege mit viel traditioneller Substanz.

Die Inventarisierungsaufträge, die seit 2003 ausgeführt wurden (BL, BE, SH, SO) umfassten immer auch eine Nachführung der IVS-Kartographie (Inventar- und Geländekarten) und die Aufbereitung der Resultate für die kantonalen geographischen Informationssysteme (GIS), so dass die Auftraggeber immer über den aktuellsten Stand der Dokumentation verfügen.

Die Erfahrungen aus den kantonalen Inventarisierungsaufträgen und den detaillierten Objektdokumentationen werden im Hinblick auf die spätere Nachführung und Ergänzung des IVS ausgewertet und zur Verfügung gehalten. Dabei fliessen auch anwendungsbezogene Informationen aus der Umsetzung des IVS in die Kulturwegeprojekte von ViaStoria ein.

 

 

Ihr Ansprechpartner:

Cornel Doswald, Leiter Abteilung Beratung

Tel. +41 (0)44 240 28 45, cornel.doswald@viastoria.ch


Ihre Ansprechpartner bei den Kantonen bilden die Fachstellen IVS, die von den Kantonen bezeichnet worden sind. Die IVS-Fachstelle des Bundes stellt unter www.ivs.admin.ch > Fachstelle ASTRA > Organisation eine aktuelle Adressliste bereit. Die IVS-Fachstellen erteilen auch Auskunft darüber, wo die kantonale IVS-Dokumentation eingesehen werden kann.