ViaStoria aktuell

 

Zurück zu den Aktualitäten

Archiv der Aktualitäten 2008

26. November 2008

IVS Fachtagung 2008: Erhaltung historischer Verkehrswege - Grundsätze und Erfahrungen aus der Praxis

 

Auf Einladung des Bundesamts für Strassen (ASTRA) wurde in Bern die Technische Vollzugshilfe "Erhaltung historischer Verkehrswege" vorgestellt, die das ASTRA gemeinsam mit der Eidgenössischen Kommission für Denkmalpflege (EKD) und der Eidgenössischen Natur- und Heimatschutzkommission (ENHK) herausgibt. Vor rund 90 Fachleuten aus der Schweiz und dem benachbarten Ausland erläuterten Experten dieses neue Werkzeug und berichteten darüber, wie sie die darin formulierten Grundsätze in der Praxis umsetzen.
Die neuste Publikation der Reihe "Vollzugshilfen Langsamverkehr" ist ein unverzichtbares Instrument für alle, die sich mit der Erhaltung und dem Unterhalt historischer Verkehrswege beschäftigen. Sie stellt eine Verständigungsbasis dar für alle Berufsleute, die an einem Projekt zur Erhaltung historischer Verkehrwege beteiligt sind, und vermittelt praktisches Wissen über Unterhalts- und Erhaltungsmassnahmen. Dank ihrer umfassenden Sichtweise und dem systematischen Aufbau bietet sie darüber hinaus einen Überblick über Formen und Funktionen historischer Verkehrswege, der auch für interessierte Laien äusserst wertvoll ist.
Die Vollzugshilfe ist unter der fachlichen Leitung von Cornel Doswald, Leiter Abteilung Beratung bei ViaStoria, realisiert worden. 17 weitere Experten, unter ihnen drei weitere ViaStoria-Mitarbeiter, haben an ihrer Entstehung mitgewirkt und eine breite fachliche Abstützung der darin enthaltenen Empfehlungen gewährleistet.


Download der Vollzugshilfe (externer Link)

Bestellung bei ASTRA STRADOK, 3003 Bern

stradok@astra.admin.ch


 

20. September 2008

Exkursion für die Mitglieder des Fördervereins ViaStoria: Auf den Spuren der Tourismuspioniere in der Zentralschweiz

Unter der Leitung von Martino Froelicher, Leiter der Abteilung Tourismus von ViaStoria, sind rund 20 Exkursionsteilnehmer/innen am 20. September den Spuren der Tourismuspioniere in der Zentralschweiz gefolgt. Im Verkehrshaus der Schweiz in Luzern erklärte Vizedirektor Henry Wydler die aktuelle Restauration und Rekonstruktion des 1848 in Betrieb gesetzten Dampfschiffes «Rigi» und bot exklusive Einblicke in das Objekt. Anschliessend fuhr die Gruppe auf den Bürgenstock, wo Martino Froelicher über den Felsenweg führte und in die Geschichte dieses einmaligen Promenadenwegs aus dem frühen 20. Jahrhundert einführte.

Mitglieder des Fördervereins ViaStoria können im passwortgeschützten Web des Fördervereins die Dokumentation zur Exursion herunterladen und Bilder der Exkursion anschauen.


Dokumentation und Bilder der Exkursion
(passwortgeschützt)

Informationen zum Förderverein ViaStoria und Ameldungsformular


 

12. August 2008

Das neue Erlebnismagazin: Auf den Routen von Kulturwege Schweiz durch die Ostschweiz

Am 12. August präsentierte ViaStoria – Zentrum für Verkehrsgeschichte die druckfrische Ausgabe des Erlebnismagazins Kulturwege Schweiz zur Ostschweiz in der Eisenbahn-Erlebniswelt Locorama in Romanshorn. Das Erlebnismagazin ist den historischen Verkehrswegen in den Kantonen St. Gallen, Thurgau, Appenzell Innerrhoden und Ausserrhoden, Schaffhausen, Zürich und Glarus gewidmet. Als kultureller Fachpartner des Kantons St. Gallen bringt ViaStoria das Erlebnismagazin auch an den Comptoir Suisse in Lausanne vom 18. bis 28. September 2008 mit.

 

Weitere Informationen (externer Link)

Medieninfos (externer Link)

Online-Bestellformular



23. Mai 2008

Erfolgreiche Exkursion Hauenstein des Fördervereins ViaStoria

Am 16. Mai hat der Förderverein ViaStoria die erste Exkursion dieses Jahres durchgeführt. Unter der Leitung von Eneas Domeniconi (ViaStoria) haben 42 Teilnehmende den Oberen Hauenstein mit seinen historischen Verkehrswegen kennen gelernt und das ehemalige Kloster Schönthal bei Langenbruck besucht, das heute ein stimmungsvolles Kunstzentrum ist. Mitglieder des Fördervereins ViaStoria können im passwortgeschützten Web des Fördervereins die Dokumentation zur Exursion herunterladen und Bilder der Exkursion anschauen.


Dokumentation und Bilder der Exkursion
(passwortgeschützt)



9. Mai 2008

ViaStoria gewinnt den PrixEvenir

Kulturwege Schweiz ist am Freitag, 9. Mai 2008, mit dem Nachhaltigkeitspreis der Erdöl-Vereinigung ausgezeichnet worden. Der mit 50 000 Franken dotierte «Prix Evenir» wurde im Rahmen einer Feier im Dazio Grande in Rodi-Fiesso bei Faido verliehen. Für das Projektteam nahm Hanspeter Schneider, Geschäftsführer ViaStoria, den Preis entgegen.


Weitere Informationen auf der Website von Kulturwege Schweiz (externer Link)

Website des Prix Evenir (externer Link)


 

8. Mai 2008

Erstausgabetag der Pro-Patria-Marken 2008

Im Rahmen einer Feier im Stockalperpalast in Brig VS präsentiert die Schweizerische Stiftung Pro Patria die vier Briefmarken der Sammlung 2008. Die nach Entwürfen von Vito Noto, Cadro-Lugano, gestalteten Sujets zeigen historische Verkehrswege und Baudenkmäler an der ViaSbrinz, der ViaRomana, der ViaStockalper und der ViaValtellina. Schulkinder in der ganzen Schweiz werden in den kommenden Wochen die Briefmarken verkaufen.


Weitere Informationen und Wandervorschläge
auf der Website von Kulturwege Schweiz (externer Link)

Website von Pro Patria (externer Link)



24. April 2008

SchweizMobil wird eröffnet

Am Freitag, 25. April, erhält die Schweiz offiziell das SchweizMobil-Routennetz. Die Eröffnungsfeier mit zahlreichen SchweizMobil-Partnern und Behördenvertretern findet in Murten FR statt.

Auch ViaStoria - Kulturwege Schweiz ist Partner von SchweizMobil. An der Eröffnungsfeier in Murten werden die fünf Mobilitätsländer offiziell der Bevölkerung übergeben: das Wanderland, das Veloland, das Mountainbikeland, das Skatingland und das Kanuland.

Acht der zwölf Via-Routen von Kulturwege Schweiz sind in das SchweizMobil-Wanderland integriert. Ab sofort sind die ViaJacobi, die ViaFrancigena, die ViaJura, die ViaRhenana (Kreuzlingen-Eglisau), die ViaSbrinz, die ViaSpluga, die ViaStockalper sowie die ViaValtellina mit der offiziellen Signalisation ausgeschildert. Die beiden von ViaStoria verfassten und mitherausgegebenen SchweizMobil-Führer «Wanderland. ViaJacobi» und «Wanderland. Highlights Kulturwege Schweiz» sind auf Deutsch und Französisch erschienen und ab sofort bei uns erhältlich.

Zur Bestellung



29. Februar 2008

Neues Erlebnismagazin: Unterwegs auf den Kulturwegen in der Nordwestschweiz

 

Am 29. Februar fand die Vernissage des neuen Erlebnismagazins des Tourismusprogramms Kulturwege Schweiz bei den Schweizer Rheinsalinen in Pratteln statt. Das vierte Magazin der achtteiligen Reihe führt Kulturwandernde auf den Spuren der Römer (ViaRomana), der Romantiker (ViaJura), der Alpenquerer (ViaGottardo) und entlang des Rheins (ViaRhenana) durch eine wenig entdeckte Kulturlandschaft. Das Magazin ist für CHF 8.- / EUR 5.- zuzüglich Versandkosten auf Deutsch und Französisch erhältlich. Bestellen

 

Mehr Informationen finden Sie in der Medienmitteilung.


1. Januar 2008


ViaStoria wünscht Ihnen viel Glück und Erfolg im neuen Jahr und dankt Ihnen für Ihr Interesse am Schutz und der Erhaltung der historischen Verkehrswege!

 

Besuchen Sie weiterhin unsere Website und erfahren Sie Neues über unsere Aktivitäten und Projekte!

 

Das ViaStoria-Team

 

Das Sekretariat von ViaStoria ist über die Festtage nicht besetzt. Ab 3. Januar sind wir wieder für Sie da.

 

ViaStoria aktuell 2007

ViaStoria aktuell 2006

ViaStoria aktuell 2005

ViaStoria aktuell 2004

ViaStoria aktuell 2003